Fahrradcodierung bei Feuer und Flamme E-Bikes

Henstedt-Ulzburg lädt zu mancher Fahrradtour ein. Um so schlimmer ist es, wenn nach einer Rast das geliebte Fahrrad gestohlen wurde. Nach Angaben des Polizeibeirates wurden im Jahr 2018 ,77 Fahrräder in Henstedt-Ulzburg entwendet

 Ein gutes hochwertiges Fahrradschloss ist Pflicht. Anschließen statt Abschließen auch.     Auf Anraten des ADFC Henstedt-Ulzburg hat der E-Bike Shop Feuer und Flamme sein Sortiment an hochwertigen Schlössern erweitert und diese können vor Ort auch in Augenschein genommen werden. Eine Codierung ist eine weitere Maßnahme um dem Diebstahl entgegen zu wirken. Anhand der Codierung lässt sich unmittelbar feststellen, wem das Rad wirklich gehört. Das Prinzip ist einfach: Auf dem Rahmen wird ein persönlicher Code angebracht. Er besteht aus einer individuellen Ziffern- und Buchstabenkombination und beinhaltet die Adresse des Eigentümers in verschlüsselter Form sowie dessen Initialen. Dieser Code wird in Form einer Klebecodierung am Fahrradrahmen angebracht. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung begrüßen die Fahrradcodierung, da es ihre Arbeit erheblich erleichtert den Eigentümer zu ermitteln und das Fahrrad zurück zu geben

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V (ADFC) Henstedt-Ulzburg wird deshalb am Dienstag den 07.Mai von 15.30  Uhr bis 18.00 Uhr 2019,  bei Feuer und Flamme E-Bikes Am Redder 1 ;Henstedt-Ulzburg

Zur schnelleren Abwicklung kann hier der Codierauftrag ausgefüllt und ausgedruckt werden.    Codierauftrag hier klicken

Bitte mitbringen Ausweis und Kaufbeleg. Die Fahrradcodierung kostet pro Fahrrad 10€ die der Ortsgruppe, für die Vereinsarbeit, zu Gute kommen.

Jens Daberkow