Kurzmitteilungen

Jahresversammlung 2017

2 Jahre ADFC Henstedt-Ulzburg kurz ADFC-HU sind vergangen und wie jedes Jahr freuen wir uns Euch bei der Jahresversammlung begrüßen zu dürfen.
Wir möchten über Aktivitäten des vergangenen Jahres Informieren. Aber es gibt auch Neuwahlen. Warum Neuwahlen wir sind als Ortsgruppe doch kein eigenständiger Verein ganz einfach gesagt es müssen sich auch bei uns Aktive kümmern die Büroarbeiten erledigen, die Kasse verwalten Aktionen planen und durchführen dieses  im Rahmen des Ehrenamtes zu erledigen und die gewählten Vertreter stehen in der Verantwortung des Amtes für welches Sie gewählt wurden.Dafür brauchen die Kümmerer die Rückendeckung der Gemeinschaft. Es besteht natürlich auch für Fahrrad interessierte die nicht Gewählt sind die Möglichkeit Gutes zu tun in der Gruppe wie z.B. Touren planen oder absichern.

Infostände betreuen oder einfach beim Radlertreff präsent sein und sich mit Ideen und Anregungen einbringen. Der Zeitaufwand ist recht gering und einige machen mal 1 Stunde Infostand andere mehr je nach Lust und Laune.Also traut euch Kleiner Hinweis an Schüler es macht sich in einer Bewerbung immer Gut Aktiv ein Ehrenamt zu besetzen.

Bürgerhaus 27.Oktober 19.30 Uhr

Abschlusstour Stadtradeln und Drachenfest

 

Am 1 und 2 Juli gibt es etwas  neues viele Aktive  stellen sich dem breiten Publikum auf dem  Drachenfest  vor.

Es gibt erstmalig die Abschlussstour Stadtradeln zusammen mit einem Infostand des ADFC Henstedt-Ulzburg.

Die Stadtradler werden am 1 Juli um 10.00 Uhr an der Bühne erwartet von wo es nach ein Paar Worten zum Stadtradeln und zu den Regeln dann auch  zügig losgeht.

Die Leichtigkeit des Radverkehrs steht dabei im Vordergrund der Tour.Warum sollen Radfahrer an roten Ampeln stehen während der Autoverkehr noch viel länger Zeit hat die Kreutzungen zu queren?

Aber auch  verzwickte Kreutzungen  werden angefahren .Wie die Gutenbergstraße Hamburgerstraße/Ulzburgerstraße wo Radfahrer  3!!!! Ampeln nutzen müssen um  von Kisdorf zum Real und co zu fahren.

Anders als bei der Auftakttour steht hier das sehen und gesehen werden im Vordergrund, so dass wir auch die belebten Strassen in Henstedt-Ulzburg nutzen  um im familienfreundlichen Tempo 2 Stunden lang durch viele Ortsteile fahren werden

Wie stellen sie sich das Fahrrad gerechte Henstedt-Ulzburg vor?Kommen Sie zu uns an den ADFC Infostand  zum Klönen Schnacken und Fachsimpeln. Mit im Gepäck vergünstigte Einsteigermitgliedschaft für 19,50€  für die ganze Familie. im 1.Jahr und die Fahrrad-Codierung

Nächster Termin zur Fahrradcodierung

 Eine Methode, um einen Fahrraddiebstahl zu minimieren, ist die Fahrradcodierung. Denn wer sein Fahrrad codieren lässt, schreckt Langfinger ab. Mit einem codierten Rad kommt der Fahrraddieb nicht weit.

Anhand der Codierung lässt sich unmittelbar feststellen, wem das Rad wirklich gehört. Das Prinzip ist einfach: Auf dem Rahmen wird ein persönlicher Code angebracht. Er besteht aus einer individuellen Ziffern- und Buchstabenkombination. Dieser Code wird in Form einer Klebecodierung am Fahrradrahmen angebracht. Sie setzt sich zusammen aus dem Autokennzeichen und dem Gemeindecode des Ortes, in dem der Eigentümer wohnt, einer fünfstelligen Zahl für die Straße, drei Ziffern für die Hausnummer, sowie den Eigentümer-Initialen, möglichst ergänzt durch eine zweistellige Jahreszahl.Der Vorteil: Polizei oder Fundbüro erkennen den Code und können das Fahrrad dem Eigentümer zuordnen. Durch die von der Herstellerfirma eingestanzte Rahmennummer ist eine Zuordnung nicht möglich.

Die Agentur der Itzehoer Versicherung, Herr Carsten Schäfer, unterstützt die Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. bei der Anschaffung eines Codiergerätes. Dazu Carsten Schäfer: Uns ist daran gelegen, dass mögliche Fahrrad – Diebe abgeschreckt werden. Und das wiedergefundene Räder umgehend ihren Besitzern zurückgegeben werden können.

Was kostet es das Rad zu codieren?
Preise für ADFC-Mitglieder: 5 Euro
Preise für Nicht-ADFC-Mitglieder 8 Euro

Wann und Wo ist die nächste Möglichkeit sein Fahrrad Codieren zu lassen ?

Nächste Fahrradcodierung  ist am 18.März 2017

von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr bei Bedarf gern auch länger.

Wo ?

Feuer und Flamme E-Bikes

Am Redder 1

24558 Henstedt-Ulzburg

Feuer und Flamme e-Bikes

http://www.feuer-flamme-ebike.de/