Schlagwort-Archive: Henstedt-Ulzburg

offener Brief an Bürgermeister Bauer Gemeinde Henstedt-Ulzburg


Sehr geehrter Herr Bauer,
vielen Dank das Sie den kleinen Spaß mit dem Lastenrad mitgemacht haben.
Dieses Lastenrad sollte dazu dienen Ihnen die Schwierigkeiten aufzuzeigen die man als Fahrer eines Sonderfahrrades in dieser Gemeinde hat.Ganz Gleich ob es sich um ein Lastenrad oder um ein Fahrrad für Menschen mit Behinderung handelt, die Probleme sind die Gleichen. Ausgewaschene Wege wie in diesem Fall in der Verlängerung der Weedentwiete,unnötige Poller einige sogar in Kurvenbereich und wieder einige ohne Reflexstreifen.
Nicht Abgesenkte Bordsteine wie an der Hamburgerstraße /Pinnauradweg wo selbst Sie als trainierter Mensch erhebliche Probleme hatten die Bordsteine zu erklimmen und das zu Zeiten wo Inclusion kein Thema mehr sein sollte.
(UN Behindertenrechtskonvention Artikel 30 Teilhabe am kultuerellen Leben sowie an Freizeit Erholung und Sport)
Im weiteren Verlauf erforderten stark verwurzelte Wege (Pinnauwiesen)die volle Konzentration.Bei der Durchfahrt durch das Wohngebiet parallel zum Schwanenweg Richtung Spielplatz Dammstücken befuhren wir den Schulweg vieler Kinder wo die Deckschicht des Belages schon sehr lange in einem schlechtem Zustand ist, so das es für viele eine Zumutung ist diesen Weg zu befahren.Ebenso ist die Herstellung in der ehemaligen Breite in Erwägung zu ziehen.(Radweg südlich Dammstücken) Hier ist auch baldiges Handeln erforderlich da der Graben neben dem Radweg gefährlich dicht verläuft.(Absturzgefahr) Poller als Durchfahrtssperre Schäferkampsweg/Kiefernweg.Ist Ihnen aufgefallen das diese unterschiedliche Abstände haben? Bei einigen Durchlässen besteht die Gefahr des Hängenbleibens.Hier empfehlen wir den Umbau mit nur einem Durchlass mit einer max Durchfahrtsbreite von1.60m.
Eine grundlegende Wegweisung ist das a und o einer Radfahrerführung weswegen auch der Start der Tour eine Westumfahrung symbolisierte.Diese Straßen werden schon heute von Radfahrern genutzt um schneller Richtung Rhen/Norderstedt zu kommen.
Fahrradstraßen sind wichtig um mehr Menschen auf das Fahrrad zu bekommen.Sicherheit und Komfort gepaart mit zügigem Vorankommen das sind die Chancen für den Radverkehr. Gute Beispiele sind in Hamburg zu finden wo ein gutes Netz Rund um die Alster enstanden ist wie etwa der Leinfad.
Als Bürgermeister sind Sie angetreten um auch für Verbesserungen im Radverkehr zu sorgen doch leider müssen wir feststellen ,das es im Radverkehr seit ihrem Amtsantritt 2013 bisher zu kaum spürbaren Verbesserungen gekommen ist.
Kein einziger gesicherter Fahrradabstellplatz ist geschaffen worden,kein nennenswerter Abbau von Radwegbenutzungspflichten auf ungeeigneten Radwegen.Bordsteinabsenkungen auf Null gibt es fast nicht obwohl Rollstuhlfahrer und Senioren mit Rollatoren davon profitieren.Keine Fahrradstraße ist real geworden und Radfahrstreifen scheint ein Fremdwort zu sein.Es gibt auch keinen Radverkehrsbeauftragten in der Gemeinde der sich um eine attraktivitätssteigerung des Radverkehrs kümmern könnte. Warum? Verschlechtert dagegen haben sich zum Vorteil des motorisierten Verkehrs die Ampelschaltungen für Radfahrer und Fußgänger.Warum gibt es keine Fahrradampeln die dem Radverkehr die gleichen Zeiten einräumen wie dem motorisiertem Verkehr in gleicher Richtung?
Mit freundlichen Grüßen
Jens Daberkow
ADFC Henstedt-Ulzburg
Ps Abschlusstour Stadtradeln steht im Zeichen der Critical Mass am 30.Juni 2018 14.00Uhr Europagarten danach jeden 2. Samstag im Monat 19.00 Uhr Critical Mass Henstedt-Ulzburg

ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 23.11.2016

Am 23.11. findet wieder der ADFC HU-Arbeitskreis Kartographie statt. (immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr)
Ort: Bürgerhaus (Raum 13 Info an der Tafel prüfen).

Idee:   offen ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 23.11.2016 weiterlesen

ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 26.10.2016

Am 26.10. findet wieder der ADFC HU-Arbeitskreis Kartographie statt. (immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr)
Ort: Bürgerhaus (Raum 13 Info an der Tafel prüfen).

Idee:   offen ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 26.10.2016 weiterlesen

Radlertreff – 19.10.2016, 19:00 Uhr

Der Radlertreff des ADFC-Henstedt-Ulzburg findet an jedem 3. Mittwoch im Monat um 19 Uhr im Bürgerhaus statt.
Hier können wir in einem extra Raum ungestört von der üblichen Geräuschkulisse in lockerer Runde über Radtouren, Veranstaltungen und Verkehrspolitik in Henstedt-Ulzburg und Umgebung klönen. Radlertreff – 19.10.2016, 19:00 Uhr weiterlesen

ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 28.09.2016

Am 28.9. findet wieder der ADFC HU-Arbeitskreis Kartographie statt. (immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr)
Ort: Bürgerhaus (Raum 13 Info an der Tafel prüfen).

Idee:   Nachbesprechung der Informationsveranstalltung der Gemeinde zum Hauptradroutennetzes.  Weitere Ausarbeitung der Freizeitstrecken in HU. ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 28.09.2016 weiterlesen

ADFC-Fahrradklima-Test

Der ADFC-Fahrradklima-Test (Link auf externe Seite) ist der Zufriedenheits-Index von Radfahrenden in Deutschland. Mehr als 100.000 Bürgerinnen und Bürger haben 2014 mitgemacht und die Fahrradfreundlichkeit in 468 Städten bewertet.

FKT-Motiv A6 hoch_300
ADFC Fahrradklima Test 2016 (Link zur Webseite)

Per Fragebogen haben sie beurteilt, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob die Radwege im Winter geräumt werden und ob sie sich auf dem Rad sicher fühlen. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

 

Die Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Test 2016 findet zwischen 1. September und 30. November 2016 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohner-Größenklassen sowie die Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. ADFC-Fahrradklima-Test weiterlesen

Die nächsten Feierabend-und Tagesradtour

Sich nach Feierabend auf das Fahrrad schwingen und die Natur genießen

Feierabend-Radtour durch die Oberalsterniederung

Dazu bietet am Dienstag den 19. Juli, die Ortsgruppe Henstedt-Ulzburg des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) eine gute Gelegenheit. Start ist um 18.30 Uhr am Rathaus in Henstedt-Ulzburg. Die gut 20 Kilometer lange Strecke führt in gemütlichem Tempo auf der EBOE Trasse und Entlang der Alster nach Speckel. „Alsteridylle pur“ verspricht der ADFC bei der Ankunft dort. Die nächsten Feierabend-und Tagesradtour weiterlesen

Ergebnisse des STADTRADELNs

Ergebnisse & Ausblick

Zum zweiten mal hat die Gemeinde Henstedt-Ulzburg und unser Team des ADFC am STADTRADELN teilgenommen.

radelmeter STADTRADELN
radelmeter STADTRADELN

Eine gelungene Auftakt- und die  Abschlusstour wurde durch kleinere Fahrten in der Gemeinde ergänzt. Die Fahrradsternfahrt, welche genau in dem Zeitraum des STADTRADELNS lag, hat dem ein oder anderen Teilnehmer viele Kilometer auf das Konto von STADTRADELN gespült.

Wir hoffen das auch in 2017 wieder zum STADTRADELN aufgerufen wird.

Ergebnisse des STADTRADELNs weiterlesen

Abschlusstour Stadtradeln 2016

Von Henstedt-Ulzburg bis nach Anatolien!

Am Samstag 25.Juni 2016

Start: 13.00Uhr

Ort: Rathaus Ulzburg

Zum Abschluss des STADTRADELNS sind alle nochmal eingeladen zur Radtour unter dem Motto:

„Von Ulzburg nach Anatolien“.

Wir fahren in einem Rundkurs durch die familienfreundliche Gemeinde im Grünen. Abschlusstour Stadtradeln 2016 weiterlesen