Archiv der Kategorie: Verkehr

Nachlese Abschlußtour STADTRADELN

faceboobild

STADRADELN Abschluss Tour: Mit einer bunt gemischten Gruppe, ging es zwischen 2 Regenschauern ,durch das Gewerbegebiet Nord, dem für Fußgänger und Radfahrer unfreundlichen Einkaufsparadies im Norden der Gemeinde Henstedt-Ulzburgs, Westerwohld, Ulzburg Süd Rhen und der Oberalsterniederung zum City Center Ulzburg um bei Marem Köz den gelungen Abschluss der Deutschland weiten Aktion Stadtradeln zu feiern.  Bei leckeren Grillspezialitäten und kühlem Getränken wurden schon einmal die nächsten Touren und Aktionen angesprochen.

Unser Stadtradelteam wurde dabei von den Mitgliedern der Fahrradgruppe Heiße Speiche unterstützt.

Abschlusstour Stadtradeln 2016

Von Henstedt-Ulzburg bis nach Anatolien!

Am Samstag 25.Juni 2016

Start: 13.00Uhr

Ort: Rathaus Ulzburg

Zum Abschluss des STADTRADELNS sind alle nochmal eingeladen zur Radtour unter dem Motto:

„Von Ulzburg nach Anatolien“.

Wir fahren in einem Rundkurs durch die familienfreundliche Gemeinde im Grünen. Abschlusstour Stadtradeln 2016 weiterlesen

ADFC-HU Arbeitskreis Kartografie – 22.06.2016

Am 25.6. findet wieder der ADFC HU-Arbeitskreis Kartographie statt. (immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr)
Ort: Bürgerhaus (Raum 13 Info an der Tafel prüfen).

Interessierte sind herzlich willkommen.

Ein Bericht zum ersten Termin und die ersten Ergebnisse sind unter den folgenden Links zu finden:

http://adfc-hu.de/auftakt-arbeitskreis-kartografie/

http://adfc-hu.de/ergebnisse-auftakt-arbeitskreis-kartografie-3/

Auftakt Arbeitskreis Kartografie

Mit Besuch durch die Gemeindevertretung

Jeden 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr trifft sich der neue ADFC-Arbeitskreis Kartographie im Bürgerhaus (Raum steht an der Tafel).

Der Auftakt wurde am 25.5.2016 gemacht.

Wie bereits der Ankündigung des Arbeitskreises auf unserer Webseite und dem Abendblatt Artikel vom 17.3.2016 „Radler bekommen Autobahn und ein Parkhaus“ von Frank Knittermeier (Artikellink) zu entnehmen war, zeigt sich das die Mitarbeit des ADFC-HU gewünscht ist und die Ortsgruppe wahrgenommen wird.
Verdeutlicht wurde dies durch den zeitweisen Besuch des Arbeitskreis von Bürgermeister Bauer.

Auftakt Arbeitskreis Kartografie weiterlesen

Ergebnisse Auftakt Arbeitskreis Kartografie

Nachdem Bgm. Bauer einen Einblick in die derzeitigen Aktivitäten der Gemeinde gegeben hat (hier zu lesen), wurde in verkleinerter Arbeitskreis Runde ein erstes Brainstorming zum Thema Hauptradroutennetz durchgeführt.

Ergebnisse Auftakt Arbeitskreis Kartografie weiterlesen

Fahrradsternfahrt ab Henstedt-Ulzburg

Fahradsternfahrt  im Rahmen des STADTRADELNS : „Dem motorisierten Verkehr eine Alternative zeigen.“

Fahrrad Sternfahrt 2016
Fahrrad Sternfahrt 2016

 

19.Juni 2016
11.15 Uhr Bahnhof Ulzburg
gesamter Routenplan unter:  Fahrradsternfahrt.info

Natürlich werden zahlreiche Mitglieder des ADFC HU an der Fahrt teilnehmen.

 

 

Wir freuen uns schon auf Euch

ADFC-HU

2. STADTRADELN mit dem ADFC-HU

Uns freut es sehr das sich der Kreis Segeberg und unsere Gemeinde erneut für die Teilnahme beim STADTRADELN entschieden hat. Hier ist der Link auf den zugehörigen Artikel auf der Gemeinde Webseite.

stadtradeln_logo
STADTRADELN Logo

Das Team unter Leitung von Jens Daberkow freut sich schon euch im Team ADFC-HU begrüßen zu können.

Vom 05. Juni bis 25. Juni 2016
zählt jeder geradelte Kilometer für unser Team und das Klima.

2. STADTRADELN mit dem ADFC-HU weiterlesen

ADFC-HU Arbeitskreis Kartographie

Ab 25.5. immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr:
ADFC-Arbeitskreis Kartographie.
Ort: Ob wir unseren gewohnten Raum 13 bekommen können, steht noch nicht fest, wird an der Tafel stehen.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Es wurden bereits auf dem Radlertreff erste Ideen zum Thema Hauptradroutennetz diskutiert und vorhandenes Kartenmaterial gesichtet(Hartmann Pläne, Danke an den Sponsor, CDU Radkarte, Karten der Nachbargemeinden, …).

ADFC-HU Arbeitskreis Kartographie weiterlesen

Pressemitteilung 17.05.2017 gefährliche Aufpflasterung

Uns als Fahrradfahrer liegt bekanntlich die Sicherheit  der Radfahrer am Herzen.

Es gibt im Gemeindegebiet zahlreiche  verkehrsberuhigende Maßnahmen.Einige davon sind die umstrittenen Aufpflasterungen, z.B. die in der Straße An der Alsterquelle, die in Kopfsteinpflaster ausgeführt sind. Die Ortsgruppe des ADFC bemängelte diese schon im  Herbst 2015  auf unsere erneute Nachfrage im Umwelt und Planungsausschuss erhielten wir die lapidare Antwort Radfahrer müssen halt vorsichtig fahren. Mittlerweile wurden die ärgsten Stellen an Schlaglöchern ausgebessert der schlechte glatte Naturstein ist geblieben.

Es ist schon anspruchsvoll diese Hindernisse mit dem Rad zu überfahren.

image
Sturzgefahr (Bild J.Daberkow)

Man bedenke ein Sturz eines Senioren mit dem Fahrrad an dieser Stelle kann sehr ernste Folgen für seine Gesundheit haben.(Beckenbrüche oder ähnliches haben lange Liegezeiten zur Folge)  Hier fahren sehr viele gerade ältere Freizeitradfahrer auf dem Weg zur Alsterquelle.  Auch der Schulweg führt hier an der Alsterquelle entlang so sieht man auch häufig Mütter mit Kindersitz am Fahrrad die Aufgrund des hohen Schwerpunktes sehr unsicher  dieses Kopsteinpflaster  überqueren oder gleich verbotenerweise den Gehweg nutzen. Der Fahrbahnbelag stellt auch gerade in der nassen Jahreszeit eine extreme Sturzgefahr, durch die Glätte der Steine, dar.Eine Alternative wäre sicherlich ein leichter Verschwenk, mit Mittelinseln in der Fahrbahn, um die Kraftfahrer abzubremsen. Ein signalfarbener Belag an diesen Stellen tut sein Übriges.

Mit freundlichen Grüßen Jens Daberkow

(Sprecher der Ortsgruppe)