Alle Beiträge von Jens Daberkow

Fahrrad Codierung beim ADFC Henstedt-Ulzburg

Eine Methode um Fahrraddiebstähle zu minimieren, ist die Fahrrad Codierung. Denn wer sein Fahrrad codieren lässt, schreckt Langfinger ab. Mit einem codierten Fahrrad kommt der Fahrraddieb nicht weit.Anhand der Codierung lässt sich unmittelbar feststellen, wem das Rad wirklich gehört. Das Prinzip ist einfach: Auf dem Rahmen wird ein persönlicher Code angebracht. Er besteht aus einer individuellen Ziffern- und Buchstabenkombination. Dieser Code wird in Form einer Klebecodierung am Fahrradrahmen angebracht. Sie setzt sich zusammen aus dem Autokennzeichen und dem Gemeindecode des Ortes, in dem der Eigentümer wohnt, einer fünfstelligen Zahl für die Straße, drei Ziffern für die Hausnummer, sowie den Eigentümer-Initialen, ergänzt durch eine zweistellige Jahreszahl.Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung begrüßen die Fahrrad Codierung , da es ihre Arbeit erheblich erleichtert den Eigentümern zu ermitteln und das Fahrrad den Eigentümern zurück zu geben.

Kosten 10€ für Nichtmitglieder und 5€ für Mitglieder beim Abschließen einer Mitgliedschaft vor Ort entfällt dieser Beitrag.
Weitere Informationen zur Mitgliedschaft https://www.adfc.de/sei-dabei/mitglied-werden/
Nächste Fahrradcodierung ist am Freitag dem 21 September 2018
von 16.00 Uhr Uhr bis 18.00 Uhr
beim
ADFC Henstedt-Ulzburg
Beckersbergring 20
24558 Henstedt-Ulzburg
Bewerte die Fahrradfreundlichkeit deiner Stadt unter

https://www.fahrradklima-test.de/

Wer das Bier liebt kleine Radtour zum Brauhaus Hopfenliebe

Diese Radtour hat es in sich Biergenuss von Mild bis Extravagant.Das Brauhaus mit der Brauerei im Keller liefert ohne große Umwege die verschiedensten Biere. Aber Achtung so manches Bier ist stärker als Gedacht und die Alkoholgrenze beim Radfahren ist schnell erreicht. (Rückweg muss dann mit dem ÖPNV erfolgen)

Länge der Tour ca 25Km.

Samstag 8.September 2018

Start 16.00 Uhr Rathaus Ulzburg/Europagarten

Rückkehr nach Absprache

 

Fahrrad-Werkstatt im Herbst (ab 10 Jahren)

Anmeldung unter  https://vhs-henstedt-ulzburg.de/kursus/fahrrad-werkstatt-im-herbst-ab-10-jahren/

28,00 

Kursinformationen

Es wird Herbst und morgens und abends bleibt es immer länger dunkel. Darum ist es ganz besonders wichtig, dass dein Fahrrad auch verkehrssicher ist und keine Mängel aufweist. In diesem Workshop lernst du, worauf du besonders achten musst. Du lernst, kleine Mängel selbst zu reparieren (Reifen, Ventil, Bremsen, Schaltung). Aber unser Augenmerk liegt jetzt im Herbst natürlich besonders auf der Beleuchtung.
Bitte mitbringen:
Fahrrad mit oder ohne kleinere Mängel, eigenes Werkzeug (wenn vorhanden)!

Kursdetails

Kursnummer AJ62.41
Kursleitung Daberkow Jens-
Wochentag Samstag
Uhrzeit 15:00 – 19:30 Uhr
Kurs – Beginn 29.09.2018
Kurs – Ende 29.09.2018
Ort CCU, Haupteingang am Marktplatz
Dauer 1 Termin
Stundenanzahl 6

Termine

 29.09.2018  15:00 Uhr
Dieser Kurs hat eine Mindestteilnehmerzahl näheres Erfahren Sie direkt bei der VHS Henstedt-Ulzburg

Radtour Barker Heide

Am Samstag den 11. August fahren wir in die Barker Heide bei Hartenholm.

Start ist um 13.00 Uhr am Rathaus  im Europagarten der Treffpunkt  die  48Km lange Tour dauert ca 5Std,

Diese gemütliche Tour erfordert eine Grundkondition  aufgrund einiger Steigungen. Eine Einkehr zum Kaffee ist möglich

 

weitere Info

unter jdaberkow@adfc-hu.deBarker Heide Info

ADFC Henstedt-Ulzburg lädt zur Tagestour mit Ziel Naturschutzgebiet Liether Kalkgrube ein

Am Samstag, den 28. Juli um 9:30 Uhr startet eine Radtour zum Naturschutzgebiet Liether Kalkgrupe bei Nordende/Elmshorn ein.

In der Liether Kalkgrube sind die ältesten geologischen Gesteinsschichten des Norddeutschen Tieflandes aufgeschlossen. Die sonst in ca. 6 bis 7 km Tiefe zu findenden Schichten sind als Teil eines Salzstockes hier bis an die heutige Erdoberfläche aufgestiegen.

Die Kalkgrube bietet einmalige geowissenschaftliche Kostbarkeiten und einen Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere.

Startort ist das Rathaus Ulzburg. Die Tour ist ca. 65 km lang und führt im gemütlichen Tempo Richtung Barmstedt nach Nordende und über eine andere Wegstrecke wieder zurück nach Henstedt-Ulzburg

Rückkehr ist gegen 17:00 Uhr.

Informationen dazu erteilt der Tourenleiter Norbert Krebs unter der E-Mail-Adresse norbert_krebs@web.de. Die Tour ist kostenlos, alle Radfahrer sind herzlich eingeladen. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Mit besten Grüßen

Norbert Krebs

Tourenleiter

Radtour zum Flughafen Hamburg

Jens Daberkow Ortsgruppenprecher und Radtourenleiter
im ADFC Schleswig-Holstein lädt zur ADFC  Radtour ein.
Ziel ist die Aussichtsterrasse des Coffee to fly. Hier kann man bei einem Getränk oder einem Snack ein wenig Reiseluft schnuppern und den Blick über das weite Flugfeld des Helmut Schmidt Airports schweifen lassen.Die startenden oder landenden Flugzeuge kommen dabei sehr dicht an dem Aussichtspunkt vorbei so das man dem Piloten auch ab und zu zuwinken kann.
Die Tour führt uns über die Norderstedter Veloroute an der AKN entlang zum Ochsenzoll um von dort der Tarpenbek folgend zum Ziel zu fahren.
Auf dem Rückweg geht es ebenso Autoarm wie zuvor durch den Stadtpark Norderstedt nach Henstedt-Ulzburg zurück
Wer darf mitfahren und was kostet es? Alle Mitglieder und natürlich auch Gäste sind herzlich willkommen. Die Tour ist kostenlos, am Ende der Tour gibt es die Möglichkeit eine Spende zu Gunsten der Ortsgruppe Henstedt-Ulzburg abzugeben.
Dauer der Ausfahrt ca 5 Std.
Diese Tour führt über wechselnde Beläge und ist nicht Rennrad geeignet.
Bei warmen Wetter bitten wir ausreichend Getränke mitzunehmen auf der 48 Km langen Strecke.
Start: 14. Juli 2018
Uhrzeit: 13.00 Uhr
Wo : Europagarten/Rathaus Ulzburg
Bei weiteren Fragen per E-Mail: jdaberkow@adfc-hu.de
mit freundlichen Grüßen
Jens Daberkow
Radtourenleiter