ADFC-HU Arbeitskreis Kartographie

Ab 25.5. immer am 4. Mittwoch im Monat 19 Uhr:
ADFC-Arbeitskreis Kartographie.
Ort: Ob wir unseren gewohnten Raum 13 bekommen können, steht noch nicht fest, wird an der Tafel stehen.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Es wurden bereits auf dem Radlertreff erste Ideen zum Thema Hauptradroutennetz diskutiert und vorhandenes Kartenmaterial gesichtet(Hartmann Pläne, Danke an den Sponsor, CDU Radkarte, Karten der Nachbargemeinden, …).

Der nachfolgende Auszug aus dem Abendblatt Artikel vom 17.3.2016 „Radler bekommen Autobahn und ein Parkhaus“ Von Frank Knittermeier (Artikellink) fasst das Thema gut zusammen:

Auf Antrag der SPD wurde im Umwelt- und Planungsausschuss die Erstellung eines Hauptroutennetzes beschlossen. „Neben der Attraktivitätssteigerung für den Schülerradverkehr, Freizeitverkehr und Berufsradverkehr ist die Idee des Umstiegs vom Pkw auf das Fahrrad ein nicht zu unterschätzender Aspekt“, sagt Jürgen Sass-Olker, SPD-Mitglied im Umwelt- und Planungsausschuss. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), aber auch die Bevölkerung sollen frühzeitig an der Routenauswahl und -festlegung beteiligt werden. Auch die Vorstellungen der CDU sollen Berücksichtigung finden. Die nämlich spricht von einem Fahrrad-Highway, von Büschen und Bäumen flankiert, mit LED-Mittelleitlinie ausgestattet: Zweispurig, mindestens drei Meter, besser aber vier Meter breit soll er sein und komfortables Radeln ermöglichen.

CDU-Politiker Jens Müller spricht von einer „attraktiven Direktverbindung“ zwischen den Ortsteilen sowie den Schul-und Sportzentren in Henstedt-Ulzburg. Er hatte den CDU-Antrag ebenfalls im Umwelt- und Planungsausschuss vorgestellt.

Angedacht wird nach Beispiel des Lübecker Fahrradstadtplans auf Basis von OpenStreetMap für Henstedt-Ulzburg einen Plan zu erstellen.

Link: Wiki OpenStreetMap Lübeck/ Fahrradstadtplan

Schreibe einen Kommentar